31. Mrz 2021

Entscheidungsstärke gehört zur Führung – triffst Du Deine Entscheidungen klug?

Bereitschaft und Mut für Entscheidungen sind wichtige Kompetenzen einer Führungskraft, und Dein Führungserfolg hängt maßgeblich davon ab, dass Du bereit bist, Verantwortung zu übernehmen und zielsicher zu agieren. Damit verbunden bist Du gefordert, jeden Tag kleine und große Entscheidungen zu treffen. Du musst oftmals schnell und transparent handeln, ohne überhastet und kopflos vorzugehen.

Diese Aspekte solltest Du bei der Entscheidungsfindung berücksichtigen

Besitzt Du die notwendige sachliche Entscheidungsgrundlage? Damit sind natürlich die entsprechenden Zahlen, Daten, Fakten gemeint.

Hast Du auch den Blick für’s Ganze? Womit eine Betrachtung der Gesamtsituation, aller von der Entscheidung Betroffenen sowie die zur Verfügung stehenden sachlichen und menschlichen Ressourcen gemeint sind.

Und wie sieht Deine ganz persönliche Einschätzung der Situation aus? Hier geht es darum, ob Du den Mut hast, neue Ideen und Lösungsansätze auszuprobieren und altvertraute Wege zu verlassen und auch um die Frage, ob Du bereit bist, den jetzt eingeschlagenen Weg beharrlich, mit Durchhaltevermögen zu verfolgen.

Schließlich gilt es, die von Dir getroffene Entscheidung überzeugend und selbstsicher zu kommunizieren, Dein Team und alle Betroffenen von der neuen Richtung zu überzeugen und zum Handeln zu motivieren.

Baue Deinen Entscheidungsprozess systematisch auf!

Ich zeige hier einen Weg, wie Du bei Deinem Entscheidungsprozess verschiedene Blickwinkel einbeziehst und systematisch aufbauen kannst:

Schritt 1

Wie lautet die genaue, konkrete Fragestellung für Deine Entscheidung? Formuliere diese am besten schriftlich aus. Im Anschluss überlege Dir 2 bis 3 mögliche Lösungsansätze und halte auch diese schriftlich fest.

Schritt 2

Nimm Dir nun pro Entscheidungsmöglichkeit ein großes Blatt Papier und unterteile das Blatt in 4 gleich große Quadranten. Dann gehe bei jedem Blatt (= möglicher Lösungsweg) in der folgenden Reihenfolge vor:

Quadrant oben rechts steht für die Qualitäten Deines Verstandes. Schreibe hier auf: was sagt Dein Verstand zu dieser Lösungsoption? Trage hier Fakten, Daten, Zahlen zusammen, die dafür oder dagegen sprechen.

Quadrant unten rechts steht für körperliche Aspekte. Schreibe hier auf: welche körperlichen Belastungen (oder auch Entlastungen) werden durch diesen Entscheidungsweg auf Dich zukommen? (z.B. zeitliche Ressourcen, Reisetätigkeit, Arbeitsdruck)

Quadrant oben links steht für Deine emotionale Intelligenz. Welche Gefühle steigen hoch, wenn Du Dich mit diesem Lösungsweg beschäftigst? Was spricht Dein Herz bzw. Dein Bauchgefühl?

Quadrant unten links steht für Deine innere Weisheit bzw. Deine Seele oder Deinen Wesenskern. Entspricht diese Lösungsoption Deinen Werten? Passt sie zur gewünschten Unternehmenskultur? Dein innerer Kompass wird Dir als ehrlicher Leuchtturm eine aufrichtige, kompetente Antwort darauf geben.

Schritt 3

Nachdem Du in der beschriebenen Form alle 2 bis 3 Entscheidungsmöglichkeiten durchgespielt hast, lege die Blätter mit den Notizen auf den Schreibtisch oder auf den Boden und mache Dir aus etwas Abstand ein Bild des Ganzen. Lasse die Bandbreite der Möglichkeiten auf Dich wirken, bis sich aus dem Spektrum Deiner Optionen die Lösung zeigt, der Du den Vorzug gibst.

Es ist nicht immer leicht, Entscheidungen zu treffen, weil Situationen manchmal komplex sind und die Konsequenzen nicht ganz eingeschätzt werden können. Doch das Aussitzen von Entscheidungen ist in den seltensten Fällen angebracht. Unentschiedene Situationen bedeuten bestenfalls Stillstand und im ungünstigsten Fall eine Potenzierung des Problems.


Vielleicht auch interessant für Dich:

Deine Arbeitsbeziehungen machen Dich sichtbar

Hinterlasse einen Kommentar:

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

6

Potentialfelder der Führung

Wo stehst Du? Und was ist für Dich noch drin? Mach' den Selbsttest:

Erfolgreiche Führungskräfte kennen und leben ihre Potentiale!


Erfahre hier, wie Du Deinen Wachstumspotentialen auf die Spur kommst mit dem Selbsttest 'Die 6 Potentialfelder für wahrhaftigen Führungserfolg'